eMobility-Dashboard Februar: 8.154 reine Elektro-Pkw

4. March 2020
Posted in Syndicated
4. March 2020 ecokontor

eMobility-Dashboard Februar: 8.154 reine Elektro-Pkw

Genau 8.154 Elektro-Pkw wurden laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) im Februar in Deutschland neu zugelassen. Das waren 662 mehr als im Januar (7.492) – ein neuer Rekordwert. Gegenüber dem Vorjahresmonat konnte ein Plus von 75,8 Prozent erzielt werden. Der neue Umweltbonus zeigt wohl schon Wirkung.

Darüber hinaus verzeichnete das KBA im Februar 30.000 Zulassungen für Hybrid-Pkw, womit diese ein Plus von 98,1 Prozent gegenüber Februar 2019 verzeichnen konnten. Darunter waren auch 8.354 Plug-in-Hybride. Dieses Segment bleibt damit auf dem Niveau vom Januar, übertraf den Vorjahresmonat aber um satte 279,4 Prozent.

Was die Neuzulassungen angeht, kamen die reinen Elektro-Pkw im Februar in Deutschland auf einen Marktanteil von 3,4 Prozent. Der Anteil der Hybrid-Fahrzeuge lag bei 12,5 Prozent. Die Plug-in-Hybride kamen auf 3,5 Prozent. Auch im Februar zeigte sich, dass die Durststrecke durch die WLTP-Umstellung überwunden scheint, das wachsende PHEV-Angebot findet den Weg zu den Kunden und der Umweltbonus zeigt Wirkung.

Hinweis: Zahlen nach Antriebsarten erst ab Januar 2017.

Mittlerweile hat das Kraftfahrt-Bundesamt auch den Bestand mitgeteilt: In Deutschland wurden im vergangenen Jahr 63.281 reine Elektroautos neu zugelassen. Der Bestand wuchs laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) von 83.175 Anfang 2019 auf 136.617 Elektroautos (1.1.2020) an. Der Marktanteil im Bestand stieg leicht von 0,2 auf 0,3 Prozent. Die Hybrid-Pkw (inklusive Plug-in-Hybride) legten von 341.411 (0,7 Prozent) auf 539.383 Exemplare (1,1 Prozent) zu. Die Anzahl an Plug-in-Hybriden wuchs von 66.997 auf 102.175 (+52,5 Prozent). Ihr Marktanteil am Bestand aller Pkw in Deutschland verdoppelte sich also auf 0,2 Prozent. Der Bestand an Wasserstoff-betriebenen Pkw stieg von 374 auf 507 (+35,6 Prozent). Zählt man die beiden relevanten Kategorien BEV und PHEV als E-Fahrzeuge zusammen, ergibt sich ein Bestand von rund 240.000 Fahrzeugen mit einem Anteil von 0,5 Prozent am Gesamtfuhrpark in Deutschland.

Eine Besonderheit gibt es bei den Transportern: Bei vielen Modellen gibt es neben einer Pkw- auch eine Transporter-Variante. Jedoch werden diese beim KBA bei den Pkw-Zulassungen nicht aufgelistet – dementsprechend auch nicht in unserem eMobility-Dashboard. Deutlich wird dies u.a. am Beispiel des Renault Kangoo Z.E. mit 1.323 Neuzulassungen als Transporter. In die Elektro-Bestandszahlen des KBA fließen diese Exemplare allerdings nicht mit ein.
kba.de